National Occupational Classification (NOC): Wie Kanada Berufe klassifiziert

Das NOC ("National Occupational Classification") ist Kanadas Berufsklassifzierungssystem, mit Hilfe dessen rund 30'000 Berufstitel eingeordnet werden. Jeder Beruf in Kanada hat eine vierstellige Berufsnummer.NOC ist für all diejenigen wichtig, die unter ihrer beruflichen Qualifikation und Erfahrung in Kanada einwandern wollen. NOC ist das zentrale Referenzwerk - für Auswanderer wie Immigrationsbehörden. Massgebend ist die NOC-Version 2016.
Das NOC ist die Stelle, um den entsprechenden Beruf in Kanada zu finden und damit verknüpft, die vierstellige berufsspezifische NOC-Nummer herauszufinden . So hat beispielsweise "Dentalhygieniker" die Nummer 3222 oder ein Zimmerer 7271. Eine Ausnahme in Bezug auf die Nummernvergabe bilden die "Manager"

Jede im NOC aufgeführte Berufsbeschreibung beinhaltet die unten angeführte Struktur mit 7 Elementen. Sie haben dann “Ihren” kanadischen Beruf gefunden, wenn in der Aussage Punkt 2 völlig übereinstimmt und Punkt 4 grösstenteils übereinstimmt. Punkt 1 ist (das mag überraschen) weniger wichtig.

Die Struktur:

1. Title
2. Lead Statement Eine allgemeine Beschreibung des Berufes und allenfalls eine Abgrenzung zu anderen. Hinweis auf Industriezweig, mögliche Arbeitgeber, Arbeitsort.
3. Examples of Titles Sammlung von möglichen Titeln, die für diese Berufstätigkeit verwendet werden.
4. Main Duties Die Hauptaufgaben in diesem Beruf. Dabei können Aussagen sich auf alle Berufe in dieser Gruppe beziehen und/oder Teile von Aussagen auch nur auf Untergruppen dieses Berufes beziehen. Bemerkungen in kursiver Schrift beziehen sich auf eine Spezialisierung des Berufes.
5. Employment Requirements Voraussetzungen, die normalerweise in Kanada gefordert werden, um diesen Beruf ausführen zu können.
6. Additional Information
7. Exclusion Dieser "Ausschluss" soll helfen, den Beruf gegenüber anderen abzugrenzen, resp. ähnliche Berufe zu identifizieren.

Ein illustratives Beispiel könnte der Beruf "Buchhalter" sein: Je nach Berufbeschreibung und ausgeübter Berufstätigkeit könnte es NOC 1111 oder dann 1311 sein.
Die 1. Zahl im vierstelligen NOC-Code sagt aus, in welchem Berufsfeld die Tätigkeit angesiedelt ist.
Nummer Berufsfeld
0xxx Management-Berufe
1xxx Wirtschafts-, Finanz- und Verwaltungsberufe
2xxx Natur- und angewandte Wissenschaften und verwandte Berufe
3xxx Gesundheitsberufe
4xxx Berufe in den Bereichen Bildung, Recht und Soziales, Gemeinwesen und Staat
5xxx Berufe in Kunst, Kultur, Freizeit und Sport
6xxx Verkaufs- und Serviceberufe
7xxx Handwerks-, Transport- und Ausrüstungsbetriebe und verwandte Berufe
8xxx Natürliche Ressourcen, Landwirtschaft und damit verbundene Produktionsberufe
9xxx Berufe in der verarbeitenden Industrie und im Versorgungswesen
Kanada gruppiert Berufstätigkeiten aufgrund des Niveaus der Berufsausbildung. So gibt es NOC "0", NOC "A", NOC "B", NOC "C" und NOC "D"-Berufe. Und je nach Einwanderungskategorien verlangen die Behörden einen "Skill level" So beispielsweise NOC "0", NOC "A", NOC "B", um am Federal Skilled Worker Program" teilnehmen zu können. NOC "C" und NOC "D" unter Umständen, z.B. aufgrund erfordernisse lokaler Arbeitsmaärkte, in speziellen Immigrationsprogrammen berücksichtigt werden.

Für die Einwanderung wichtig ist also für die meisten Antragssteller vor allem die 2. Nummer (von links). Während sich die erste Nummer auf (bis auf wenige Ausnahmen) Berufsfelder bezieht, betrifft die 2. Nummer die Art der Ausbildung (Skill level).
  • "x0xx" und "x1xx" sind Berufe,
    • die in der Regel eine Ausbildung an der Universität (Bachelor, Master, Doktor) verlangen,
    • unter "NOC A" zusammengefasst und
    • als "skilled" bezeichnet werden.
    • Beispiele: Ingenieur, Anwalt, Lehrer, Arzt, Krankenschwester ('registered nurse'), Kurator, Übersetzer, ...
  • "x2xx" und "x3xx" sind Berufe,
    • die in der Regel eine Ausbildung an einer Berufsfachschule / "duale Ausbildung" o. ä. verlangen,
    • unter "NOC B" zusammengefasst und
    • ebenfalls als "skilled" bezeichnet werde.
    • Beispiele: Grafiker, Laborant, Feuerwehr, Fotograf, Koch, Schneider, Elektriker, Dachdecker, Fischer, Maurer, Designer, ...
  • "x4xx" und "x5xx" sind Berufe,
    • die in der Regel eine abgeschlossene Sekundarausbildung / Oberstufe und eine bis 2-jährige berufsspezifische Ausbildung verlangen
    • unter "NOC C" zusammengefasst und
    • als "semi skilled" bezeichnet werden.
    • Beispiele: Verkaufsangestellte, LKW-Fahrer, Postbote, Kundendienst, Servicefachangestellte, Reiseberater, ...
  • "x6xx" und "x7xx" sind Berufe,
    • die in der Regel "nur" eine (zeitlich kurze) on-the-job Ausbildung verlangen
    • unter "NOC D" zusammengefasst und
    • als "low skilled" bezeichnet werden.
    • Beispiele: Kasse, Küchenhilfe, Reinigungspersonal, Bauarbeiter, ...
Eine Sonderstellung nehmen die zweistellige Kombinationen ein, die Managemenentfunktionen vorbehalten sind. Sie werden unter NOC 0 ("Null") zusammengefasst:
  • "00": Geschäftsleitung, Topmanagement /
  • "01x" - "09x": Mittlere Führungsebene / fachspezifische Führungspositionen

Wenn ein Einwanderungsprogramm nun NOC 0, A, B verlangt, dann qualifizieren sich Berufe/Tätigkeiten, die entweder als "Manager" qualifiziert werden (NOC 0), eine NOC Nummer x0xx / x1xx (NOC A) oder x2xx / x3xx (NOC B) haben.

Wenn Einwanderungsprogramme, wie beispielsweise Nova Scotias "Occupations in Demand" oder das "Atlantic Immigration Pilot Programm" sich für NOC "C" öfnnen, dann qualifizieren sich Berufe/Tätigkeiten, die als "semi skilled" qualifiziert werden (NOC C).
  • Was ist ein regulierter Berufe?

    Rund 20 % der Berufe in Kanada gehören zu den regulierten Berufe und sind vor allem in der Medizin, Bauwesen und Dienstleistungsbereich zu finden. Die Aufsicht wird durch eine Provinz-, Territorial- oder Bundesbehörde geregelt.
  • Was bedeutet "Certificate of Qualification" (CoQ) fin Bezug auf das "Federal Skilled Trade"-Programm?

    Eine kanadische "Certificate of Qualification" (auch "Qualification Certificate") dokumentiert die Qualifikation einen in Kanada reglementierten Beruf auszuüben.
  • Welche Rolle spielt "Certificate of Qualification" (CoQ)für die Einwanderung?

    Unter Umständen ist sie eine Voraussetzung für die Qualifikation für die Einwanderungkategorie "Federal Skilled Worker". Dann nämlich, wenn kein Stellenangebot vorliegt. Zudem gibt eine CoQ zusätzliche Punkte im Express Entry.
  • Wer erteilt eine Certificate of Qualifikation?

    In Kanada obliegt die Hoheit den einzelnen Provinzen, Territorien und teilweise auf Bundesebene in der Gestaltung der Ausbildung. Sie bezeichnen eine Aufsichtsbehörde, welche für Lizenzierung, Zertifizierung oder Registrierung von reglementierten Berufen verantwortlich zeichnet. Das"Canadian Information Centre for International Credentials" listet unter anderem Kontaktstellen der berufspezifischen Regulierurngsbehörde.
  • Die Provinz, in der ich mich niederlassen will, erteilt keine Certificate of Qualification. Wie kann ich mich jetzt für Federal Skilled Worker Program qualifizieren?

    Dann brauchen Sie ein Stellenangebot, um sich für das Programm zu qualifizieren.
  • Was sind die Anforderungen an ein Stellenangebot

    Bis 2 Arbeitgeber zusammen können ein Stellenangebot unterbreiten. Werden Sie von zwei Arbeitgebern unterstützt, müssen Sie aber auch für beide Arbeitgeber arbeiten. Das Stellenangebot muss eine Vollzeitstelle sein (mindesten eine 30-Stunden-Woche) und eine Laufzeit von ununterbrochen mindestens 1 Jahr haben. Das Stellenangebot muss in der Regel durch eine (positive) LMIA gestützt sein.
  • Was, wenn ich ein Stellenangebot für einen regulierten Beruf habe, aber noch keine Zertifikat/Lizenz?

    Die Einwanderungsbehörden überprüfen das Stellenangebot unter anderem auch dahingehend, ob es sich um eine regulierte Tätigkeit handelt und ob der Antragsteller die nötigen Anforderungen betreffend Lizenz, Zertifikat oder Registrierung besitzt. Ist das nicht der Fall, dann gilt es die Einwanderungsbehörden zu überzeugen, dass man über die nötige berufliche Kompetenz verfügt und den noch anstehenden Lizenzprozess bestehen wird.