;

Als Betriebsaufseher, Dienstleister (NOC 8252) nach Kanada

Betriebsaufseher, Dienstleister (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Vorarbeiter oder Fachunternehmer) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 8252" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Betriebsaufseher, Dienstleister (oder unter ähnlicher Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 8252 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Der Punkt "Voraussetzungen" gibt einen Hinweis auf die für die Ausübung dieses Berufes (üblicherweise) notwendige Ausbildung.

NOC 8252: Tätigkeiten

Landwirtschaftliche Dienstleister bieten landwirtschaftliche Dienstleistungen wie Vieh- und Geflügelzucht, Bodenvorbereitung, Pflanzenanbau, Erntespritzen, Anbau oder Ernte an. Betriebsleiter überwachen die Arbeit der allgemeinen Landarbeiter und Erntearbeiter. Spezialisierte Tierhalter führen Fütterungs-, Gesundheits- und Zuchtprogramme für Milch-, Rind-, Schaf-, Geflügel-, Schweine- und andere Tierfarmen durch. Auftragnehmer können selbstständig sein.

NOC 8252: Aufgaben

Landwirtschaftliche Dienstleistungsunternehmen

  • Erbringung von Dienstleistungen in der landwirtschaftlichen Tierhaltung, wie z. B. künstliche Besamung, Besprühen oder Scheren von Vieh oder Desinfektion von Ställen, Scheunen oder Geflügelställen
  • Landwirtschaftliche Dienstleistungen im Bereich Pflanzenbau, wie Pflügen, Bewässern, Kultivieren, Besprühen oder Ernten
  • Unterstützen der Entwicklung und Umsetzung von Sicherheits- und Biosicherheitsverfahren in der Landwirtschaft
  • Arbeiter einstellen und schulen
  • Verhandeln von Bedingungen der zu erbringenden Dienstleistungen
  • Finanzielle und betriebliche Aufzeichnungen führen
  • Mitwirken bei der Erbringung von Dienstleistungen oder bei der Bedienung von Maschinen und Anlagen

Betriebsaufseher

  • Koordinieren, zuweisen und beaufsichtigen die Arbeit von allgemeinen Landarbeitern und Erntehelfern
  • Überwachung und Beaufsichtigung von Zucht- und anderen viehwirtschaftlichen Programmen
  • Überwachung, Kontrolle und Durchsetzung von Verfahren zur Erhaltung der Gesundheit und des Wohlergehens von Tieren und Pflanzen
  • Überwachung und Beaufsichtigung des Anbaus und anderer pflanzenbezogener Vorgänge
  • Überwachung der Wartung von Infrastruktur, Ausrüstung und Vorräten
  • Entwickeln von Arbeitsplänen und Festlegen von Verfahren
  • Sicherstellen, dass Farm-, Lebensmittelsicherheits- und Biosicherheitsverfahren eingehalten werden
  • Pflege von Qualitätskontroll- und Produktionsaufzeichnungen
  • Allgemeine landwirtschaftliche Aufgaben durchführen

Fachkräfte in der Tierhaltung

  • Fütterungsprogramme ausarbeiten
  • Aufzuchtprogramme auf der Weide oder im Stall einführen
  • Sicherheits- und Biosicherheitsverfahren befolgen
  • Erkennen und Behandeln bestimmter Gesundheitsprobleme des Viehbestands
  • Leistungsnachweise für den Viehbestand führen
  • Vieh für den Verkauf auswählen
  • Pferde trainieren
  • Allgemeine landwirtschaftliche Aufgaben ausführen
  • Kann allgemeine Farmarbeiter beaufsichtigen.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 8252 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 8252: Voraussetzungen für Anstellung

  • Auftragnehmer, die landwirtschaftliche Dienstleistungen anbieten, benötigen in der Regel einen Universitätsabschluss, ein Fachschul-Diplom oder eine Ausbildung in der Landwirtschaft und mehrere Jahre Erfahrung im Zusammenhang mit der angebotenen Dienstleistung.
  • Auftragnehmer, die bestimmte Dienstleistungen anbieten, wie z. B. künstliche Besamung und das Ausbringen von Pestiziden, benötigen möglicherweise Ausbildungszertifikate und eine Lizenz der Provinz.
  • Betriebsleiter und spezialisierte Mitarbeiter in der Viehzucht können einen Hochschulabschluss oder eine andere spezialisierte Ausbildung in der Landwirtschaft oder Viehzucht benötigen.
  • Ein Kurs oder Zertifikat in Erster Hilfe kann erforderlich sein.
NOC Weitere mögliche Berufsgruppe*)
8431Rancharbeiter, Landwirtschaftsgehilfe, Farmarbeiter, Landwirtschaftsmaschinenoperateure, ...
8611Erntehelfer, Obstpflücker, Gemüseverpacker, Tabakpflücker, Weinleser, Spargelstecher, ...
0821Bauer, Viehzüchter, Milchviehhalter, Obstbauer, Weizenproduzent, Weinbauer, Betriebsleiter, Imker, Landwirt, ...
0822Manager Gartenbau, Blumenzüchter, Gärtnereibetreiber, ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 44,500 Betriebsaufseher, Dienstleister (resp. Berufe unter NOC 8252) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 1,100 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 900 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Die Spannbreite des Stundenlohnes (für NOC 8252-Berufe) beträgt in Kanada zwischen CAD 13.25 und 36.06. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Betriebsaufseher, Dienstleister mit weiteren Lohnerhebungen aus 19 weiteren Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Betriebsaufseher, Dienstleister (oder ähnlichem NOC 8252-Beruf) in Kanada arbeiten zu können.

Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden:Das Thema der Berufszulassung bzw. -lizensierung ist zu trennen von der Gleichwertigkeitsfeststellung der Berufsausbildung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 8252 fallen (also z.B. Betriebsaufseher, Dienstleister) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.
Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend, letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und hilfreich (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?).

Diese Berufstätigkeit erfüllt auch eine der Voraussetzungen, um für das "Federal Skilled Trades Program" qualifiziert werden zu können. Allerdings muss - eine weitere Voraussetzung - entweder ein Stellenangebot (für mindestens ein Jahr) aus Kanada oder die Berufszulassung einer Provinz oder eines Territoriums vorliegen.

In folgenden Provinzen werden NOCC 8252-Berufe auch gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Dieser Beruf qualifiziert für eine besondere Einwanderungsinitiative Kanadas, welche vor dem Hintergrund der Pandemie am 6. Mai 2021 gestartet wurde.
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote u.a auch für NOC 8252 .

[]