;

Als Führer schwerer Baumaschinen nach Kanada

Führer schwerer Baumaschinen (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Baggerführer oder Planierraupenführer) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 7521" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Führer schwerer Baumaschinen (oder ähnliche Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 7521 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Der Punkt "Voraussetzungen" gibt einen Hinweis auf die für die Ausübung dieses Berufes (üblicherweise) notwendige Ausbildung.

NOC 7521: Tätigkeiten

Bediener von schwerem Gerät bedienen schweres Gerät, das beim Bau und der Instandhaltung von Strassen, Brücken, Flughäfen, Gas- und Ölpipelines, Tunneln, Gebäuden und anderen Bauwerken, im Tagebau und in Steinbrüchen sowie beim Materialumschlag eingesetzt wird. Sie werden von Baufirmen, Spezialfirmen für schweres Gerät, öffentlichen Bauämtern, Pipeline-, Holzfäller-, Frachtumschlags- und anderen Unternehmen beschäftigt.

NOC 7521: Aufgaben

  • Bedienen von schwerem Gerät wie Bagger, Bulldozer, Lader und Grader zum Ausheben, Bewegen, Laden und Planieren von Erde, Gestein, Schotter oder anderen Materialien bei Bauarbeiten und damit verbundenen Tätigkeiten
  • Bedienen von Planierraupen oder anderen schweren Geräten zur Beseitigung von Gestrüpp und Baumstümpfen vor der Abholzung und zum Bau von Strassen bei der Abholzung und im Tagebau
  • Bedienen von schwerem Gerät mit Rammkopf, um Pfähle in die Erde zu treiben, um Gebäude, Brücken oder andere Strukturen zu stützen
  • Bedienung von schweren Baggergeräten zur Vertiefung von Wasserwegen oder zur Rückgewinnung von Erdschüttungen
  • Bedienen von schweren Pflaster- und Belagsgeräten zum Verlegen, Verteilen oder Verdichten von Beton, Asphalt und anderen Oberflächenmaterialien beim Strassenbau
  • Bedienen von Schaufeln zum Abbau von Gestein, Erz oder anderen Materialien in Tagebauen, Minen, Steinbrüchen oder Baugruben
  • Bedienen von schwerem Gerät zum Bewegen, Be- und Entladen von Gütern
  • Durchführen der Prüfungen an der Ausrüstung vor dem Einsatz und reinigen, schmieren und auffüllen der Ausrüstung.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 7521 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 7521: Voraussetzungen für Anstellung

  • Eine Ausbildung auf Sekundastufe ist erforderlich.
  • Abschluss einer ein- bis zweijährigen Berufsausbildung, weiterführenden Schule in der Bedienung von schwerem Gerät in Kombination mit einer Ausbildung am Arbeitsplatz sind erforderlich.
  • Ein Berufsabschluss als Bediener von schwerem Gerät (Planierraupe, Bagger, Traktor-Lader-Bagger) ist in Quebec obligatorisch und in Neufundland und Labrador, Nova Scotia, Prince Edward Island und Ontario verfügbar, aber freiwillig.
  • Eine firmeninterne Zertifizierung kann von einigen Arbeitgebern verlangt werden.
  • Die provinzübergreifende Red Seal Auszeichnung ist auch für qualifizierte Bediener von schweren Maschinen nach erfolgreichem Abschluss der interprovinziellen Red Seal-Prüfung erhältlich.
NOC Berufsbezeichnungen*)
7371Kranführer, Portalkranführer, "Rigger", ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 80,800 Führer schwerer Baumaschinen (resp. Berufe unter NOC 7521) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 2,800 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 1,000 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Die Spannbreite des Stundenlohnes beträgt in Kanada zwischen CAD 19.00 und 38.00. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Führer schwerer Baumaschinen mit weiteren Lohnerhebungen aus 66 weiteren Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Führer schwerer Baumaschinen (oder ähnlichem NOC 7521-Beruf) in Kanada arbeiten zu können.

Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden:Das Thema der Berufszulassung bzw. -lizensierung ist zu trennen von der Gleichwertigkeitsfeststellung der Berufsausbildung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 7521 fallen (also z.B. Führer schwerer Baumaschinen) als sogenannte "semi-skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "semi-skilled"?).
In der Regel ist aber eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie zu qualifizieren.

Es gibt aber manchmal ein paar Ausnahmen, die es ermöglichen, auch mittels eines "semi-skilled" Berufes einzuwandern. Allerdings sind dann ein Stellenangebot (siehe auch: Arbeitserlaubnis für Kanada) und/oder kanadische Arbeitserfahrung im Beruf Voraussetzungen.

In folgenden Provinzen werden Führer schwerer Baumaschinen gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Dieser Beruf qualiziert für eine besondere Einwanderungsinitiative Kanadas, welche vor dem Hintergrund der Pandemie ab 6. Mai 2021 gestartet wird.
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote u.a auch für NOC 7521 .

[]