;

Als Bahnschaffner, Zugbegleiter, Bremser (NOC 7362) nach Kanada

Bahnschaffner, Zugbegleiter, Bremser (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Schaffner, Kondukteur oder Kundenbegleiter) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 7362" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Bahnschaffner, Zugbegleiter, Bremser (oder unter ähnlicher Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 7362 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Um als Bahnschaffner, Zugbegleiter, Bremser in Kanada arbeiten zu können, sollten die unter dem Punkt "Voraussetzungen" aufgeführten Vorgaben erfüllt werden.

NOC 7362: Tätigkeiten

Zugbegleiter koordinieren und beaufsichtigen die Tätigkeiten des Personals von Personen- und Güterzügen. "Zugbremser" prüfen vor der Zugfahrt die Zugbremsen und andere Anlagen und Einrichtungen und unterstützen die Zugbegleiter bei Tätigkeiten während der Fahrt. Sie sind bei Eisenbahnverkehrsunternehmen angestellt.

NOC 7362: Aufgaben

Eisenbahnschaffner, Zugbegleiter

  • Überwachen und koordinieren der Aktivitäten der Mitglieder des Zugpersonals im Personen- und Güterverkehr (ausgenommen Lokführer), um sicherzustellen, dass der Zugbetrieb in Übereinstimmung mit dem Fahrplan, den Zuganweisungen und den Betriebsvorschriften erfolgt
  • Empfangen von Zuganweisungen und Erklären von Anweisungen an "Bremser", Lokführer und andere Mitglieder des Zugpersonals
  • Mit dem Zugpersonal über Funk, Signale oder andere Mittel kommunizieren, um Informationen zum Zugbetrieb zu geben und zu empfangen
  • Fahrpreise an Bord von Personenzügen kassieren, herannahende Zughalte ankündigen und Fahrgastanfragen beantworten
  • Vorbereiten von Zuglaufberichten

Bremser

  • Zugsysteme und -ausrüstung wie Klima- und Heizungsanlagen, Bremsen und Bremsschläuche vor der Zugfahrt prüfen
  • Kommunizieren mit den Mitgliedern des Zugpersonals über Funk, Signale oder auf andere Weise, um die Bewegung und den Betrieb des Zuges zu unterstützen
  • Anweisungen von Fahrdienstleitern entgegennehmen, Signale und Gleisbedingungen beobachten und Weichen öffnen und schließen
  • Handbremsen betätigen und lösen sowie Druckluftbremsschläuche anschließen, um Personen- oder Güterwagen zu kuppeln und zu schalten, wobei kleinere Reparaturen an Kupplungen, Druckluftschläuchen und Radlagerkästen nach Bedarf durchgeführt werden
  • Mithelfen beim Kassieren der Fahrpreise und beim Ein- und Aussteigen der Fahrgäste

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 7362 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 7362: Voraussetzungen für Anstellung

  • Ein Hauptschulabschluss ist in der Regel erforderlich.
  • Erfahrung als Bremser ist für Schaffner erforderlich.
  • Erfahrung als Eisenbahner ist in der Regel für Bremser erforderlich.
  • Eisenbahnschaffner benötigen ein Zertifikat der Canadian Rail Operating Rules.
  • Bremser benötigen ein "Canadian Rail Operating Rules"-Zertifikat.
NOC Weitere mögliche Berufsgruppe*)
7361Lokomotivführer, Eisenbahner, Rangierlokomotivführer, Lokführer, ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Die Spannbreite des Stundenlohnes (für NOC 7362-Berufe) beträgt in Kanada zwischen CAD 22.50 und 44.79. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Bahnschaffner, Zugbegleiter, Bremser mit weiteren Lohnerhebungen aus 21 weiteren Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Bahnschaffner, Zugbegleiter, Bremser (oder ähnlichem NOC 7362-Beruf) in Kanada arbeiten zu können.

Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden:Das Thema der Berufszulassung bzw. -lizensierung ist zu trennen von der Gleichwertigkeitsfeststellung der Berufsausbildung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 7362 fallen (also z.B. Bahnschaffner, Zugbegleiter, Bremser) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.

Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?), letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und auch hilfreich, da damit für den im Selektionswettwerb wichtige zusätzliche Punkte erhältlich sind; so beispielweise beim eigenen Express Entry-Punktekonto unter Umständen genügend Punkte für die Selektion sichert.

Diese Berufstätigkeit erfüllt auch eine der Voraussetzungen, um für das "Federal Skilled Trades Program" qualifiziert werden zu können. Allerdings muss - eine weitere Voraussetzung - entweder ein Stellenangebot (für mindestens ein Jahr) aus Kanada oder die Berufszulassung einer Provinz oder eines Territoriums vorliegen.

In folgenden Provinzen werden NOCC 7362-Berufe auch gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote für Bahnschaffner, Zugbegleiter, Bremser bzw. für NOC 7362 .

[]