;

Als Fliesenleger nach Kanada

Um als Fliesenleger (oder unter ähnlichem Berufstitel) nach Kanada auswandern zu können, muss Arbeitserfahrung nachgewiesen werden können, die in der kanadischen Berufsklassifikation, der sog. National Occupational Classification (NOC), unter der Berufsgruppennummer "7283" beschrieben ist (vgl. auch Erklärung NOC):

Die folgende Umschreibung des Berufes sollte auf die gemachte Berufserfahrung "passen":
Fliesenleger und Fliesenlegerinnen verkleiden Innen- und Aussenwände, Böden und Decken mit Keramik-, Marmor- und Steinzeugfliesen, Mosaiken oder Terrazzo. Sie sind bei Baufirmen und Steinmetzbetrieben angestellt oder selbständig tätig.
Zudem müssen mindestens einige der folgenden Hauptaufgaben als Berufserfahrung als Fliesenleger nachgewiesen werden können:
  • Vorbereiten, Messen und Markieren der zu bedeckenden Fläche
  • Untergründe herstellen und Ankerbolzen, Drähte und Halterungen anbringen
  • Mischen, Auftragen und Verteilen von Mörtel, Zement, Mastix, Kleber oder anderen Klebstoffen mit einer Handkelle
  • Fliesen in Position bringen und mit Druck auf den Untergrund befestigen
  • Ausrichten und Begradigen von Fliesen mit Hilfe von Wasserwaagen, Winkeln und Richtlatten
  • Schneiden und Anpassen von Fliesen um Hindernisse und Öffnungen mit Hand- und Elektrowerkzeugen
  • Fugenmörtel in die Fugen zwischen den Fliesen einbringen und überschüssigen Mörtel entfernen
  • Verlegen von Fliesenstreifen
  • Verlegen und Setzen von Mosaikfliesen zur dekorativen Gestaltung von Wänden, Wänden und Böden
  • Mischen, Verlegen und Polieren von Terra-Oberflächen
  • Schneiden, Polieren und Verlegen von Marmor und Granit
  • Entfernen und Ersetzen von gerissenen oder beschädigten Fliesen
  • Können Kostenvoranschläge und Aufträge aufsetzen.

Die Berufserfahrung muss (mittels Referenzschreiben) belegt werden können.

Voraussetzung für die Anstellung als Fliesenleger in Kanada sollte normalerweise sein:
  • Der Abschluss der Sekundarschule ist normalerweise erforderlich.
  • Der Abschluss einer drei- oder vierjährigen Ausbildung oder eine Kombination aus mehr als drei Jahren Berufserfahrung in dem Beruf und einigen High-School-, College- oder Industriekursen im Bereich Fliesensetzen ist in der Regel erforderlich, um eine Berufszulassung zu erhalten.
  • Die Berufszulassung für Fliesenleger ist in Quebec obligatorisch und in Newfoundland and Labrador, Nova Scotia, Prince Edward Island, New Brunswick, Ontario, Saskatchewan, Alberta und British Columbia verfügbar, aber freiwillig.
  • Die provinzübergreifende Red Seal Auszeichnung ist auch für qualifizierte Fliesenleger nach erfolgreichem Abschluss der Red Seal Prüfung erhältlich.
Die Spannbreite des Stundenlohnes beträgt in Kanada zwischen CAD 20.40 und 39.30. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Fliesenleger mit weiteren Lohnerhebungen aus 16 weiteren Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Fliesenleger in Kanada arbeiten zu können.
Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden:Die Frage der Zulassung unterschiedet sich übrigens von der verlangten beruflichen Gleichwertigkeitsfeststellung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 7283 fallen (also z.B. Fliesenleger) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?). In der Regel sind Berufsausbildung und -erfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.
Dieser Beruf qualifiziert speziell auch für das "Federal Skilled Program".

In folgenden Provinzen werden Fliesenleger auch nachgefragt: (Vgl. auch: Was heisst: "nachgefragt"?)

[]
Suchen
Diese Seite
per E-Mail empfehlen