;

Als Telekommunikationsmonteur nach Kanada

Telekommunikationsmonteure (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Telefonmechaniker, Spleisser oder Kommunikationselektriker) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 7246" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Telekommunikationsmonteur (oder ähnliche Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 7246 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Der Punkt "Voraussetzungen" gibt einen Hinweis auf die für die Ausübung dieses Berufes (üblicherweise) notwendige Ausbildung.

NOC 7246: Tätigkeiten

Telekommunikationsinstallateure und -reparateure installieren, testen, warten und reparieren Telefone, Telefonvermittlungsanlagen und Telekommunikationsanlagen, die mit der Übertragung und Verarbeitung von Sprach- und Videosignalen und anderen Daten über eine Vielzahl von Medien wie Glasfaser, Mikrowellen, Funk und Satellit zusammenhängen. Sie sind bei Telefon- und anderen Telekommunikationsübertragungsdiensten beschäftigt.

NOC 7246: Aufgaben

Telefoninstallateure und -reparateure
  • Installieren, Einrichten, Entfernen und Warten von Telefonanlagen, Verkabelung und zugehöriger Hardware
  • Testen installierter Telefonsysteme zur Lokalisierung von Übertragungsfehlern
  • Reparieren oder ersetzen defekter und beschädigter Telefone, Leitungen und zugehörige Geräte.
  • Installation und Reparatur von Schaltnetzen
  • Installieren elektromechanischen, analogen und digitalen Bündelfunksystemen, Schaltungen und Geräte in Telekommunikationszentralen und Vermittlungsstellen
  • Inspizieren und Testen von Bündelfunksystemen, Schaltkreisen und Geräten
  • Analysieren von Testergebnissen und Einstellen, Ändern oder Reparieren von Vermittlungssystemen, Netzwerken, zugehörigen Geräten und Software.
Servicetester für Telekommunikationsdienste
  • Bedienen computergestützter Testsysteme, um Servicetests an Kundenleitungen und -geräten durchzuführen
  • Bestimmen der Art, der Ursache und des Ortes von Service-Störungen
  • Entsprechendes Reparaturpersonal entsenden
  • Verfassen von Testberichten und Führen von Test- und Serviceprotokollen
  • Können das Reparaturpersonal beim Testen von Leitungen, Stromkreisen und Systemen unterstützen, Kabelfehler isolieren und beheben und Aufzeichnungen überprüfen.
Techniker für Telekommunikationsgeräte
  • Installieren, entfernen und warten verschiedene Telekommunikationsgeräte und zugehöriger Systeme wie Telex- und Faxgeräte, Fernschreiber, Funkgeräte, Mobiltelefone, Pager und andere Telekommunikationsgeräte
  • Konfigurieren von Betriebssystemen und Installieren von Software für den Zugang zum Internet
  • Prüfen und Testen des Betriebs von Telekommunikationsanlagen
  • Diagnose und Lokalisierung von Gerätefehlern und Einstellen, Ersetzen oder Reparieren von Telekommunikationsgeräten.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 7246 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 7246: Voraussetzungen für Anstellung

  • Der Abschluss der Sekundarschule ist erforderlich.
  • Installateure und Reparateure von Telefon- und Vermittlungsnetzen benötigen den Abschluss einer drei- bis vierjährigen Ausbildung oder eine Kombination aus mehr als drei Jahren Berufserfahrung in diesem Beruf und einigen Berufsschul-, Berufsfachschul- oder branchenbezogenen Kursen.
  • Techniker für Telekommunikationsanlagen benötigen in der Regel den Abschluss eines Beruffaschschulstudiums der Elektrotechnik und Elektronik und einige Monate Training am Arbeitsplatz oder den Abschluss eines drei- oder vierjährigen Lehrlingsausbildungsprogramms.
  • In Nova Scotia, Alberta, British Columbia, den Northwest Territories und Nunavut ist eine Zertifizierung für Kommunikationstechniker möglich, jedoch freiwillig.
  • Erfahrung als Installateur und Reparateur (Telefon- und Vermittlungsnetz) ist in der Regel für Servicetester erforderlich.
NOC Berufsbezeichnungen*)
7202Fachunternehmer, Vorarbeiter, Reparaturhandwerker, Servicebetriebsinhaber, Installationsservicedienstleister, Chefelektriker, Elektroprüfer, Inspektor, Meister, ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 27,500 Telekommunikationsmonteure (resp. Berufe unter NOC 7246) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 100 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 300 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Die Spannbreite des Stundenlohnes beträgt in Kanada zwischen CAD 17.00 und 39.00. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Telekommunikationsmonteure mit weiteren Lohnerhebungen aus 44 weiteren Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Telekommunikationsmonteur (oder ähnlichem NOC 7246-Beruf) in Kanada arbeiten zu können.

Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden:Das Thema der Berufszulassung bzw. -lizensierung ist zu trennen von der Gleichwertigkeitsfeststellung der Berufsausbildung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 7246 fallen (also z.B. Telekommunikationsmonteur) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.
Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend, letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und hilfreich (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?).

Diese Berufstätigkeit erfüllt auch eine der Voraussetzungen, um für das "Federal Skilled Trades Program" qualifiziert werden zu können. Allerdings muss - eine weitere Voraussetzung - entweder ein Stellenangebot (für mindestens ein Jahr) aus Kanada oder die Berufszulassung einer Provinz oder eines Territoriums vorliegen.

In folgenden Provinzen werden Telekommunikationsmonteure auch gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Dieser Beruf qualiziert für eine besondere Einwanderungsinitiative Kanadas, welche vor dem Hintergrund der Pandemie ab 6. Mai 2021 gestartet wird.
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote u.a auch für NOC 7246 .

[]