;

Als Elektriker nach Kanada

Elektriker (oder Tätigkeiten unter ähnlichem Berufstitel) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "7241" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert. Um berufliche Erfahrung als Elektriker bei der Einwanderung geltend machen zu können, müssen sich also die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den Anforderungen des NOC 7241 mehrheitlich decken.

Die folgende Umschreibung des Berufes sollte auf die eigene gemachte Berufserfahrung als Elektriker "passen":
Elektriker (mit Ausnahme von Industrie- und Energieanlagen) planen, montieren, installieren, prüfen, beheben Fehler und reparieren elektrische Leitungen, Armaturen, Steuergeräte und zugehörige Ausrüstungen in Gebäuden und anderen Einrichtungen. Sie sind bei Elektrounternehmen und Wartungsabteilungen von Gebäuden und anderen Einrichtungen angestellt, oder sie können selbständig sein.
Zudem müssen mindestens einige der folgenden Hauptaufgaben als Berufserfahrung nachweisen können:
  • Lesen und Interpretieren von Zeichnungen, Schaltplänen und elektrischen Vorschriften zur Bestimmung von Verdrahtungslayouts für neue oder bestehende Installationen
  • Ziehen von Kabeln durch Leerrohre und Löcher in Wänden und Böden
  • Installieren von Halterungen und Aufhängungen zur Befestigung von elektrischen Geräten
  • Installieren, Ersetzen und Reparieren von Beleuchtungskörpern und elektrischen Steuer- und Verteilungsgeräten, wie z. B. Schaltern, Relais und Sicherungskästen.
  • Spleissen, Verbinden und Anschliessen von Drähten an Vorrichtungen und Komponenten, um Stromkreise zu bilden
  • Prüfen der Stromkreise mit Testgeräten, um die Kompatibilität und Sicherheit des Systems nach der Installation, dem Austausch oder der Reparatur sicherzustellen
  • Fehlersuche und Isolierung von Fehlern in elektrischen und elektronischen Systemen sowie Entfernen und Ersetzen fehlerhafter Komponenten
  • Anschliessen von elektrischem Strom an Audio- und visuelle Kommunikationsgeräte, Signaleinrichtungen sowie Heiz- und Kühlsysteme
  • Durchführen von vorbeugenden Wartungsprogrammen und deren Wartungsaufzeichnungen.

Die Berufserfahrung muss (mittels Referenzschreiben) belegt werden können.

Voraussetzung für die Anstellung als Elektriker in Kanada sollte normalerweise sein:
  • In der Regel ist ein Hauptschulabschluss erforderlich.
  • Der Abschluss einer vier- bis fünfjährigen Ausbildung ist in der Regel erforderlich.
  • Die Berufszulassung für Bauelektriker ist in Newfoundland and Labrador, Nova Scotia, Prince Edward Island, New Brunswick, Quebec, Ontario, Manitoba, Saskatchewan und Alberta obligatorisch und in British Columbia, Yukon, den Northwest Territories und Nunavut verfügbar, aber freiwillig.
  • Der Gewerbeschein für Elektriker ist in Newfoundland and Labrador und Ontario obligatorisch.
  • In Ontario ist die Berufszulassung für Elektroinstallateure (Maschinenbauer) verfügbar, aber freiwillig.
  • Die provinzübergreifende Red Seal Auszeichnung ist auch für qualifizierte Bauelektriker nach erfolgreichem Abschluss der Red Seal Prüfung erhältlich.
Es gibt rund 92,400 Elektriker (Berufsprofil NOC 7241) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 4,000 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 800 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Die Spannbreite des Stundenlohnes beträgt in Kanada zwischen CAD 18.00 und 43.00. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Elektriker mit weiteren Lohnerhebungen aus 56 weiteren Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Elektriker in Kanada arbeiten zu können.
Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden:Die Frage der Zulassung unterschiedet sich übrigens von der verlangten beruflichen Gleichwertigkeitsfeststellung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 7241 fallen (also z.B. Elektriker) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?). In der Regel sind Berufsausbildung und -erfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.
Dieser Beruf qualifiziert speziell auch für das "Federal Skilled Program".

In folgenden Provinzen werden Elektriker auch nachgefragt: (Vgl. auch: Was heisst: "nachgefragt"?)

[]
Suchen
Diese Seite
per E-Mail empfehlen