Als Barkeeper (NOC 6512) nach Kanada

Barkeeper (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Bar-Commis, Barkellner, Barmixer oder Barmann) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 6512" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Barkeeper (oder unter ähnlicher Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 6512 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Um als Barkeeper in Kanada arbeiten zu können, sollten die unter dem Punkt "Voraussetzungen" aufgeführten Vorgaben erfüllt werden.

NOC 6512: Tätigkeiten

Barkeeper mischen und servieren alkoholische und nicht-alkoholische Getränke. Sie werden in Restaurants, Hotels, Bars, Kneipen, privaten Clubs, Bankettsälen und anderen lizenzierten Einrichtungen beschäftigt. Vorgesetzte von Barkeepern sind in dieser Berufsgruppe enthalten.

NOC 6512: Aufgaben

  • Getränkebestellungen vom Servicepersonal oder direkt von Gästen entgegennehmen
  • Mischen von Spirituosen, Softdrinks, Wasser und anderen Zutaten zur Zubereitung von Cocktails und anderen Getränken
  • Zubereiten von Mischgetränken, Wein, Fass- oder Flaschenbier und alkoholfreien Getränken für die Bedienung oder servieren diese direkt an die Gäste
  • Kassieren von Getränken und Erfassen der Verkäufe
  • Bestandsführung und Kontrolle des Barbestandes und Bestellung von Nachschub
  • Barbereich reinigen und Gläser spülen
  • Sicherstellen, dass die Alkoholgesetze und -vorschriften der Provinz und des Landes eingehalten werden
  • Kann andere Barkeeper und Barmitarbeiter schulen und beaufsichtigen
  • Darf Personal einstellen und entlassen.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 6512 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 6512: Ausbildung, Voraussetzungen für Anstellung

  • Der Abschluss der Sekundarschule kann erforderlich sein.
  • Der Abschluss eines College- oder anderen Programms in Bartending oder der Abschluss von Kursen im Mixen von Getränken ist normalerweise erforderlich.
  • Eine Zertifizierung für Getränkeservice kann erforderlich sein.
NOC Weitere mögliche Berufsgruppe*)
0631Restaurantmanager, Catering Service Manager, Bar Manager, Restaurant-Geschäftsführer , ...
6513Kellner, Oberkellner, Sommelier, Zimmerkellner, Steward, Food and Beverage Servierer, Servicefachkraft, Restaurantfachperson, Demichef d'étage, ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 38,900 Barkeeper (resp. Berufe unter NOC 6512) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit einer Abnahme von 500 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 100 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Der Stundenlohn für Barkeeper liegt in Kanada zwischen CAD 12.00 und 25.00. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle mit weiteren Lohnerhebungen aus 42 Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Barkeeper in Kanada arbeiten zu können.

Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden betreffend Berufsanerkennung:Das Thema der Berufszulassung bzw. -lizensierung ist zu trennen von der Gleichwertigkeitsfeststellung der Berufsausbildung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Die Aufsichtbehörden beurteilen also, ob und wann ein in Kanada reglementierter Beruf von einer ausländischen Fachkraft ausgeübt werden darf. Sie erteilen die Berufszulassung.
Im Gegensatz dazu versuchen die von den Einwanderungsbehörden bestimmten Agenturen nichts anderes als mittels Gleichwertigkeitsfeststellung zu beurteilen, welcher Ausbildung in Kanada denn die im Ausland gemachte Ausbildung entspricht. Diese Feststellung ist vor allem relevant in Bezug auf gewisse Einwanderungskategorien.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 6512 fallen (also z.B. Barkeeper) als sogenannte "semi-skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "semi-skilled"?).
In der Regel ist aber eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie zu qualifizieren.

Es gibt aber manchmal ein paar Ausnahmen, die es ermöglichen, auch mittels eines "semi-skilled" Berufes einzuwandern. Allerdings sind dann ein Stellenangebot (siehe auch: Arbeitserlaubnis für Kanada) und/oder kanadische Arbeitserfahrung im Beruf Voraussetzungen.

In folgender Provinz werden NOC6512-Berufe gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote für Barkeeper bzw. für NOC 6512 .

[]
Suchen
Diese Seite
per E-Mail empfehlen