Als Bäcker (NOC 6332) nach Kanada

Bäcker (oder auch Chocolatier) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 6332" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Bäcker (oder unter ähnlicher Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 6332 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Um als Bäcker in Kanada arbeiten zu können, sollten die unter dem Punkt "Voraussetzungen" aufgeführten Vorgaben erfüllt werden.

NOC 6332: Tätigkeiten

Bäcker bereiten Brot, Brötchen, Muffins, Torten, Gebäck, Kuchen und Kekse in Bäckereien und Gastronomiebetrieben des Einzel- und Großhandels zu. Sie sind in Bäckereien, Supermärkten, Catering-Unternehmen, Hotels, Restaurants, Krankenhäusern und anderen Einrichtungen angestellt oder können selbständig sein. Bäcker, die als Aufsichtspersonen tätig sind, sind ebenfalls in dieser Berufsgruppe enthalten.

NOC 6332: Aufgaben

  • Zubereiten von Teig für Torten, Brot, Brötchen und Süsswaren, von Backteig für Muffins, Kekse und Kuchen sowie Glasuren und Zuckergüsse nach Rezepten oder speziellen Kundenaufträgen
  • Backen von Mischteigen und Rührteigen
  • Glasieren und Dekorieren von Torten und anderen Backwaren
  • Sicherstellen, dass die Qualität der Produkte den festgelegten Standards entspricht
  • Erstellen von Produktionsplänen, um Art und Menge der zu produzierenden Waren festzulegen
  • Einkauf von Backzubehör
  • Kann den Verkauf und das Merchandising von Backwaren beaufsichtigen
  • Kann Backpersonal und Küchenpersonal einstellen, schulen und beaufsichtigen.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 6332 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 6332: Ausbildung, Voraussetzungen für Anstellung

  • In der Regel ist der Abschluss einer weiterführenden Schule erforderlich.
  • Der Abschluss einer drei- oder vierjährigen Ausbildung zum Bäcker oder der Abschluss einer Hochschule oder eines anderen Programms für Bäcker oder mehrere Jahre kommerzielle Backerfahrung sind in der Regel erforderlich.
  • Eine Ausbildung am Arbeitsplatz kann vorgesehen sein.
  • Eine Berufszulassung ist in Newfoundland and Labrador, Nova Scotia, Prince Edward Island, New Brunswick, Quebec, Ontario, Alberta, British Columbia, Yukon, den Northwest Territories und Nunavut möglich, jedoch freiwillig.
  • Die provinzübergreifende Red Seal Auszeichnung ist auch für qualifizierte Bäcker nach erfolgreichem Abschluss der Red Seal Prüfung erhältlich.
NOC Weitere mögliche Berufsgruppe*)
9461Maschinenbediener (für Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung), Bierhersteller, Brauereimitarbeiter, Schokoladenhersteller, Kakaobohnenröster, Käsehersteller, Michproduktespezialist, Marzipanhersteller, Müller, Helfer (Lebensmittel- und Getränkeherstellung), Fischverarbeiterhelfer, Fleischerhelfer, Backmaschinenbediener, Käser, ...
6321Chef ((Küche)), Küchenchef, Erster Sous-Chef, Chefkoch, Konditor, ...
9617Helfer (Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung), Bäckereifacharbeiter, Flaschenabfüller, Verpackungsmitarbeiter, Verarbeitungshelfer, Käsereimitarbeiter, Metzgereimitarbeiter, ...
9213Bäckermeister, Konditormeister, Vorarbeiter Milchprodukteverarbeitung, Produktionssupervisor, Kellermeister, Produktionsleiter (Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung), Vorarbeiter (in Bäckerei, Brauerei, Süsswarenherstellung oder bei Konservieren und Verpacken von Obst und Gemüse oder Fleisch), ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 35,300 Bäcker (resp. Berufe unter NOC 6332) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 900 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 700 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Der Stundenlohn für Bäcker liegt in Kanada zwischen CAD 11.80 und 20.75. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle mit weiteren Lohnerhebungen aus 51 Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Bäcker in Kanada arbeiten zu können.

Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden betreffend Berufsanerkennung:Das Thema der Berufszulassung bzw. -lizensierung ist zu trennen von der Gleichwertigkeitsfeststellung der Berufsausbildung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Die Aufsichtbehörden beurteilen also, ob und wann ein in Kanada reglementierter Beruf von einer ausländischen Fachkraft ausgeübt werden darf. Sie erteilen die Berufszulassung.
Im Gegensatz dazu versuchen die von den Einwanderungsbehörden bestimmten Agenturen nichts anderes als mittels Gleichwertigkeitsfeststellung zu beurteilen, welcher Ausbildung in Kanada denn die im Ausland gemachte Ausbildung entspricht. Diese Feststellung ist vor allem relevant in Bezug auf gewisse Einwanderungskategorien.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 6332 fallen (also z.B. Bäcker) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.

Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?), letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und auch hilfreich, da damit für den im Selektionswettwerb wichtige zusätzliche Punkte erhältlich sind; so beispielweise beim eigenen Express Entry-Punktekonto unter Umständen genügend Punkte für die Selektion sichert.

Diese Berufstätigkeit erfüllt auch eine der Voraussetzungen, um für das "Federal Skilled Trades Program" qualifiziert werden zu können. Allerdings muss - eine weitere Voraussetzung - entweder ein Stellenangebot (für mindestens ein Jahr) aus Kanada oder die Berufszulassung einer Provinz oder eines Territoriums vorliegen.

In folgenden Provinzen werden NOCC 6332-Berufe auch gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote für Bäcker bzw. für NOC 6332 .

[]
Suchen
Diese Seite
per E-Mail empfehlen