;

Als Sonderpädagoge, Gebärdensprachlehrer (NOC 4215) nach Kanada

Sonderpädagogen, Gebärdensprachlehrer (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Rehabilitationspädagoge oder Braille-Lehrer) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 4215" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Sonderpädagoge, Gebärdensprachlehrer (oder unter ähnlicher Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 4215 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Um als Sonderpädagogen, Gebärdensprachlehrer in Kanada arbeiten zu können, sollten die unter dem Punkt "Voraussetzungen" aufgeführten Vorgaben erfüllt werden.

NOC 4215: Tätigkeiten

Ausbilder von Menschen mit Behinderungen unterrichten Kinder und Erwachsene mit einer Vielzahl von Techniken, um Kommunikation, Rehabilitation, soziale Fähigkeiten und mehr Unabhängigkeit zu erleichtern. Sie sind in Rehabilitationszentren, spezialisierten Bildungseinrichtungen und im gesamten Schulsystem beschäftigt.

NOC 4215: Aufgaben

  • Entwickeln individueller Bildungs- und Interventionspläne, die auf den speziellen Bedürfnissen des Kunden basieren, um seine Wiederanpassungs- und Unabhängigkeitsziele zu unterstützen
  • Beurteilen von Personen in Bereichen wie körperliche Einschränkungen, Orientierungs- und Mobilitätsfähigkeiten sowie kognitive, soziale und emotionale Barrieren, um Rehabilitations- oder Anpassungsziele für den Kunden festzulegen
  • Unterstützen von Personen mit körperlichen, geistigen, Seh- und Hörbehinderungen oder Mehrfachbehinderungen bei der Entwicklung von Lebenskompetenzen und anbieten von Arbeitstraining
  • Instruieren von Menschen mit Behinderungen und ihrer Familien in der Verwendung von Rehabilitationstechniken, Prothesen, Rollstühlen und anderen Geräten, um die Unabhängigkeit und das Potenzial der Kunden zu maximieren
  • Personen mit einer Sehbehinderung im Lesen und Schreiben der Blindenschrift und im Gebrauch von speziellen Geräten oder Hilfsmitteln wie menschlichen oder tierischen Führern, Langstöcken und anderen adaptiven Mobilitätshilfen unterrichten
  • Personen mit einer Hörbehinderung oder Gehörlosigkeit im Lippenlesen, in der Fingerbuchstabierung und in der Gebärdensprache entsprechend den individuellen Kommunikationsbedürfnissen unterrichten
  • Unterrichten schwerhöriger oder gehörlosen Personen in der Bildung und Entwicklung von Lauten für die Sprache unter Verwendung von Hörgeräten und anderen Geräten und Techniken
  • Zusammenarbeit mit Fachleuten, wie Rehabilitationsberatern, Logopäden und Ergotherapeuten, um Programme für die speziellen Bedürfnisse der Kunden zu entwickeln

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 4215 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 4215: Voraussetzungen für Anstellung

  • Der Abschluss eines Programmsohreren Schule in Sonderpädagogik, Rehabilitation, Orientierung und Mobilität, Sehbehinderung, Hörbehinderung oder geistiger Behinderung ist erforderlich.
  • Ein Bachelor-Abschluss in Sonderpädagogik oder einem verwandten Bereich wie Sozialarbeit oder Psychologie kann erforderlich sein.
NOC Weitere mögliche Berufsgruppe*)
4032Lehrer (auf Primarstufe), Kindergärtner, Grundschullehrer, Musiklehrer (auf Primarstufe), Erzieher, ...
4031Lehrer (Sekundarstufe), Handelslehrer, Kochlehrer, Gymnasiallehrer, Sportlehrer, Musiklehrer, Handwerkslehrer, Musiklehrer (Sekundarstufe), ...
3141Audiologe, Logopäde, Stimmtherapeut, Sprachheiltherapeut, Sprachheilpädagoge, ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 6,900 Sonderpädagogen, Gebärdensprachlehrer (resp. Berufe unter NOC 4215) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 200 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 200 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Die Spannbreite des Stundenlohnes (für NOC 4215-Berufe) beträgt in Kanada zwischen CAD 15.75 und 39.56. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Sonderpädagogen, Gebärdensprachlehrer mit weiteren Lohnerhebungen aus 21 weiteren Orten und Provinzen.)
Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 4215 fallen (also z.B. Sonderpädagoge, Gebärdensprachlehrer) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.

Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?), letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und auch hilfreich, da damit für den im Selektionswettwerb wichtige zusätzliche Punkte erhältlich sind; so beispielweise beim eigenen Express Entry-Punktekonto unter Umständen genügend Punkte für die Selektion sichert.

In folgenden Provinzen werden NOCC 4215-Berufe gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote für Sonderpädagoge, Gebärdensprachlehrer bzw. für NOC 4215 .

[]