;

Als Atemtherapeut nach Kanada

Atemtherapeuten (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Kardiotechniker, Herz-Lunge-Technologe, Sauerstofftherapietechniker, Anästhesietechniker oder Atemtechniker) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 3214" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Atemtherapeut (oder ähnliche Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 3214 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Der Punkt "Voraussetzungen" gibt einen Hinweis auf die für die Ausübung dieses Berufes (üblicherweise) notwendige Ausbildung.

NOC 3214: Tätigkeiten

Atmungstherapeuten unterstützen Ärzte bei der Diagnose, Behandlung und Pflege von Patienten mit Atemwegs- und Herz-Lungen-Erkrankungen. Klinische Kardiotechniker bieten technische Unterstützung für Patienten, die sich einer Herzoperation unterziehen und Patienten, die eine kardio-respiratorische Unterstützung benötigen. Herz-Lungen-Techniker unterstützen Ärzte in den technischen Aspekten der Diagnose und Behandlung von kardiovaskulären und respiratorischen Erkrankungen. Atmungstherapeuten sind in Krankenhäusern, erweiterten Pflegeeinrichtungen, öffentlichen Gesundheitszentren und Unternehmen für häusliche Atmungspflege tätig. Klinische Kardiotechniker und Herz-Lungen-Technologen sind hauptsächlich in Krankenhäusern beschäftigt. Atmungstherapeuten, klinische Kardiotechniker und Herz-Lungen-Technologen, die als Aufsichtspersonen oder Ausbilder tätig sind, gehören zu dieser Einheitsgruppe.

NOC 3214: Aufgaben

Atmungstherapeuten
  • Durchführen diagnostischer Tests, wie z. B. arterielle Blutgasanalyse und kardiopulmonale Funktionstests
  • Bedienen und überwachen der Beatmungsgeräte zur Verabreichung von Behandlungen wie Sauerstoff, Sauerstoff-Luft-Gemischen, befeuchteter Luft oder Medikamenten
  • Bedienen, Überwachen, Warten und Testen einer Vielzahl von diagnostischen und therapeutischen Geräten
  • Beurteilen von Patienten und Durchführen oder Assistieren bei Eingriffen wie Atemwegssicherung, Einführen von Leitungen, Einleitungen und Intubationen
  • Künstliche Beatmung und externe Herzdruckmassage durchführen
  • Assistieren beim Transport von Hochrisikopatienten
  • Beaufsichtigen und schulen von Studenten und anderen Atemtherapeuten
  • Teilnahme an ambulanten Pflegeprogrammen für chronisch respiratorische Patienten und Aufklärung von Patienten und Familien
  • Teilnahme an der Forschung im Zusammenhang mit kardialen und pulmonalen Erkrankungen.
Klinische Kardiotechniker
  • Montieren, warten und bedienen von extrakorporalen Kreislaufgeräte, intra-aortalen Ballonpumpen und anderen Herzunterstützungsgeräte, um die kardiopulmonalen Funktionen der Patienten während einer Operation am offenen Herzen zu unterstützen oder vorübergehend zu ersetzen
  • Verabreichen von Blutprodukten, Medikamenten und anderen Substanzen durch Herz-Lungen-Maschinen und andere Geräte nach Anweisung von Herzchirurgen und Anästhesisten, um einen ausreichenden Fluss von sauerstoffreichem Blut zu allen Organen des Körpers aufrechtzuerhalten
  • Überwachen der Vitalparameter zur Unterstützung und Aufrechterhaltung der physiologischen Funktionen und des Stoffwechsels der Patienten während kardiopulmonaler Eingriffe
  • Teilnahme an der routinemässigen Wartung, Kalibrierung und Inspektion aller perfusionsbezogenen Geräte
  • Beaufsichtigen und schulen von auszubildenden klinischen Kardiotechniker und anderer klinischer Kardiotechniker.
Herz-Lungen-Techniker
  • Durchführen diagnostischer Tests, z. B. Lungenfunktionstests und Asthma-Belastung oder assistieren Ärzten bei kardialen und kardiopulmonalen Belastungstests und Bronchoskopien
  • Bestimmen der Bluteigenschaften von Patienten, wie z. B. aktivierte Gerinnungszeit und Sauerstoffsättigung
  • Bedienen, Überwachen, Warten, Kalibrieren und Prüfen von diagnostischen und therapeutischen Geräten
  • Patienten überwachen und den Arzt über Veränderungen des Patientenzustandes informieren
  • Vorbereiten von Medikamenten und verabreichen von Inhalationsgeräten und anderer Behandlungen unter Aufsicht des Kardiologen
  • Information und Betreuung der Patienten während der Untersuchungen
  • Assistieren bei der Vorbereitung des Herzkatheterraums, vorbereiten spezieller Katheter und assistieren des Kardiologen während der Katheterisierung
  • Analyse, Programmierung und Überwachung von implantierten Geräten wie Herzschrittmachern und Defibrillatoren während der Operation durchführen
  • Beaufsichtigen und schulen der Studenten und anderer kardiopulmonaler Technologen
  • Technische Unterstützung für die Forschung bereitstellen.
Atmungstherapeuten können sich auf Bereiche wie Anästhesie, Intensivpflege, Pädiatrie, kardiopulmonale Diagnostik und häusliche Beatmungspflege spezialisieren.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 3214 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 3214: Voraussetzungen für Anstellung

  • Atmungstherapeuten benötigen den Abschluss eines dreijährigen Studiumprogrammes an einer höheren Schule in Atmungstherapie, einschliesslich klinischer Ausbildung.
  • Eine Lizenzierung ist für Atemtherapeuten in Neufundland und Labrador, Nova Scotia, New Brunswick, Quebec, Ontario, Manitoba, Saskatchewan und Alberta erforderlich.
  • Eine nationale Zertifizierung für Atemtherapeuten ist für Therapeuten verfügbar, die in Prince Edward Island, British Columbia, Yukon, den Northwest Territories und Nunavut arbeiten.
  • Klinische Kardiotechniker benötigen den Abschluss eines Programms für Atemtherapie oder registrierte Krankenpflege mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung als Atemtherapeut oder registrierter Krankenpfleger und den Abschluss eines dreijährigen Studiumprogrammes an einer höheren Schule in klinischer Kardiotechnik, einschliesslich klinischer Ausbildung.
  • Eine Zertifizierung bei der Canadian Society of Clinical Perfusion ist für klinische Kardiotechniker erforderlich.
  • Herz-Lungen-Techniker benötigen ein zweijähriges Diplomabschluss eines zweijährigen Studiumprogrammes an einer höheren Schule in einer verwandten Gesundheitsdisziplin wie z. B. Atemtherapie, ein Diplom in Krankenpflege oder einen Universitätsabschluss in einer verwandten Wissenschaft und den Abschluss eines Nachdiplom-Programms einer höheren Schule in Herz-Kreislauf-Technik sowie eine zusätzliche Ausbildung in Lungentechnik durch Kurse oder beaufsichtigtes klinisches Training am Arbeitsplatz.
  • Eine Registrierung bei der Canadian Association of Cardio-pulmonary Technologists (CACPT) kann erforderlich sein.
Es gibt rund 46,600 Atemtherapeuten (resp. Berufe unter NOC 3214) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 2,600 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 2,000 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Die Spannbreite des Stundenlohnes beträgt in Kanada zwischen CAD 25.00 und 47.30. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Atemtherapeuten mit weiteren Lohnerhebungen aus 37 weiteren Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Atemtherapeut (oder ähnlichem NOC 3214-Beruf) in Kanada arbeiten zu können.

Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden:Das Thema der Berufszulassung bzw. -lizensierung ist zu trennen von der Gleichwertigkeitsfeststellung der Berufsausbildung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 3214 fallen (also z.B. Atemtherapeut) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.
Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend, letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und hilfreich (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?).

In folgenden Provinzen werden Atemtherapeuten gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Dieser Beruf qualiziert für eine besondere Einwanderungsinitiative Kanadas, welche vor dem Hintergrund der Pandemie ab 6. Mai 2021 gestartet wird.
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote u.a auch für NOC 3214 .

[]