Als Ernährungsberater (NOC 3132) nach Kanada

Ernährungsberater (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Diätologe, Ernährungstherapeut oder Diätiker) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 3132" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Ernährungsberater (oder unter ähnlicher Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 3132 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Um als Ernährungsberater in Kanada arbeiten zu können, sollten die unter dem Punkt "Voraussetzungen" aufgeführten Vorgaben erfüllt werden.

NOC 3132: Tätigkeiten

Ernährungsberater und Ernährungswissenschaftler planen, implementieren und beaufsichtigen Ernährung und Food-Service-Programme. Sie sind in einer Vielzahl von Einstellungen, einschliesslich Krankenhäuser, Home Health-Care-Agenturen und Pflegeeinrichtungen, kommunale Gesundheitszentren, die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Bildungseinrichtungen und Behörden und Sportorganisationen beschäftigt. Oder sie können als private Berater arbeiten.

NOC 3132: Aufgaben

  • Entwicklung, Verwaltung und Beaufsichtigung von Ernährungs- und Speisezubereitungs- und Serviceprogrammen in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Schulen, Betriebskantinen oder ähnlichen Einrichtungen
  • Ernährungsberatung, Etiketteninterpretation und Beratungsdienste für medizinisches Fachpersonal, Einzelpersonen, Diätassistenten, Gemeindegruppen, Behörden und die Medien anbieten
  • Beurteilung des Ernährungszustands von Personen und Unterstützung bei der Vorbeugung und/oder Behandlung von unzureichender Ernährung
  • Planung, Auswertung und Durchführung von Ernährungserziehungsprogrammen und Entwicklung von Lehrmaterialien für verschiedene Zielgruppen
  • Auf individueller Basis oder als Mitglied eines interdisziplinären Teams die Ernährungsbedürfnisse von Patienten ermitteln und normale und therapeutische Menüs zur Erhaltung und Verbesserung der allgemeinen Gesundheit planen, umzusetzen und bewerten
  • Analysieren von aktuellen ernährungswissenschaftlichen Studien, durchführen von Forschungen und bewerten der Wirksamkeit von Programmen zur Verbesserung von Nährwert, Geschmack, Aussehen und Zubereitung von Lebensmitteln
  • Arbeiten in der Industrie in der Entwicklung, Prüfung und Bewertung sowie Vermarktung von Lebensmitteln und Ernährungsprodukten oder als Firmenvertreter, der Fachleuten im Gesundheitswesen produktbezogene Informationen zur Verfügung stellt
  • Konsultation mit anderen Fachleuten des Gesundheitswesens, gesellschaftlichen Gruppen, der Regierung und den Medien, um Konsultationen und Ratschläge auf dem Gebiet der Ernährungsinterpretation, -intervention und -politik zu geben
  • Ausbildung von Diätassistenten beaufsichtigen
Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler können sich auf Bereiche wie administrative Diätetik, klinische Diätetik, Community-Diätetik, Ernährung im öffentlichen Gesundheitswesen oder Forschungsdiätetik spezialisieren.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 3132 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 3132: Ausbildung, Voraussetzungen für Anstellung

  • Ernährungsberater benötigen einen Bachelor- oder Master-Abschluss in Diätetik, Ernährung oder einem verwandten Fachgebiet wie Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften oder Biochemie sowie eine Phase der überwachten praktischen Ausbildung.
  • Die Registrierung bei einer Aufsichtsbehörde ist in allen Provinzen für Ernährungsberatererforderlich.
  • Die Mitgliedschaft im nationalen Verband, Dietitians of Canada, kann für Ernährungsberater Voraussetzung für die Ausübung ihrer Tätigkeit sein.
  • Ernährungswissenschaftler benötigen in der Regel eine ähnliche Ausbildung wie Ernährungsberater
  • .
  • Die Registrierung bei einer Aufsichtsbehörde ist für Ernährungsberater in Nova Scotia, (als registrierter Diätassistent-Ernährungsberater) in New Brunswick, Quebec und Alberta erforderlich.
  • Die Mitgliedschaft im nationalen Verband, Dietitians of Canada, und/oder einer provinziellen Aufsichtsbehörde ist für Ernährungswissenschaftler möglich, die die gleiche Ausbildung und praktische Schulung wie Ernährungsberater haben.
NOC Weitere mögliche Berufsgruppe*)
3219Lebensmitteltechniker (Diätetik), Ernährungstechniker (Diätetik), Flugmedizintechniker, Okularist, Assistent (Apotheke, Pharmazeutik), Prothetiker, Orthopädist, Orthopädietechnik-Mechaniker, ...
6311Gastronomiebetriebsleiter, Kantineleiter, Küchenmanager, Cateringleiter, ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 13,100 Ernährungsberater (resp. Berufe unter NOC 3132) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 700 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 600 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Der Stundenlohn für Ernährungsberater liegt in Kanada zwischen CAD 23.08 und 49.50. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle mit weiteren Lohnerhebungen aus 26 Orten und Provinzen.)
Unter Umständen braucht es eine Zulassung, um als Ernährungsberater in Kanada arbeiten zu können.

Kontaktstellen von Aufsichtsbehörden betreffend Berufsanerkennung:Das Thema der Berufszulassung bzw. -lizensierung ist zu trennen von der Gleichwertigkeitsfeststellung der Berufsausbildung, die für bestimmte Einwanderungsprogramme durchgeführt werden muss.

Die Aufsichtbehörden beurteilen also, ob und wann ein in Kanada reglementierter Beruf von einer ausländischen Fachkraft ausgeübt werden darf. Sie erteilen die Berufszulassung.
Im Gegensatz dazu versuchen die von den Einwanderungsbehörden bestimmten Agenturen nichts anderes als mittels Gleichwertigkeitsfeststellung zu beurteilen, welcher Ausbildung in Kanada denn die im Ausland gemachte Ausbildung entspricht. Diese Feststellung ist vor allem relevant in Bezug auf gewisse Einwanderungskategorien.

Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 3132 fallen (also z.B. Ernährungsberater) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.

Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?), letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und auch hilfreich, da damit für den im Selektionswettwerb wichtige zusätzliche Punkte erhältlich sind; so beispielweise beim eigenen Express Entry-Punktekonto unter Umständen genügend Punkte für die Selektion sichert.

In folgender Provinz werden NOC3132-Berufe gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Dieser Beruf kann evt. für eine besondere Einwanderungsinitiative Kanadas qualifizieren, welche vor dem Hintergrund der Pandemie am 6. Mai 2021 gestartet wurde.
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote für Ernährungsberater bzw. für NOC 3132 .

[]
Suchen
Diese Seite
per E-Mail empfehlen