Als Gärtner (NOC 2225) nach Kanada

Gärtner (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Landschaftsbautechniker, Gartenbauspezialist, Landschaftsarchitekt, Florist, Rasenspezialist, Baumpfleger, Golfplatzwart, Landschaftsgestalter oder Landschaftsgärtner) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 2225" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Gärtner (oder unter ähnlicher Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 2225 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Um als Gärtner in Kanada arbeiten zu können, sollten die unter dem Punkt "Voraussetzungen" aufgeführten Vorgaben erfüllt werden.

NOC 2225: Tätigkeiten

Landschaftsgärtner und Gartenbautechniker und -spezialisten begutachten und beurteilen Landschaften, zeichnen Skizzen und bauen Modelle von Landschaftsentwürfen, bauen und pflegen Gärten, Parks, Golfplätze und andere landschaftliche Umgebungen, beraten Kunden in Fragen des Gartenbaus wie Bewässerung, züchten, kultivieren und studieren Pflanzen und behandeln verletzte und kranke Bäume und Pflanzen. Sie sind bei Landschaftsplanern und -bauern, Rasenservice- und Baumpflegeunternehmen, Golfplätzen, Baumschulen und Gewächshäusern sowie Stadt-, Provinz- und Nationalparks angestellt, oder sie sind selbstständig tätig.

NOC 2225: Aufgaben

Baumpfleger/in und Baumpflegetechniker/in

  • Untersuchen der Bäume und Sträucher, um Probleme und Krankheiten zu diagnostizieren, und anwenden von verschiedenen Behandlungen, wie z. B. Beschneiden, Besprühen, Ausbessern von Schadstellen und Injektionen mit Behandlungslösungen.

Golfplatzwarte

  • Beraufsichtigen von den Teams, die die Gesundheit und das Erscheinungsbild von Golfplätzen und den sie umgebenden Landschaften aufrechterhalten, Bäume pflanzen und versetzen und Düngemittel, Fungizide, Herbizide und Pestizide anwenden.

Gartenbauern

  • Planen und koordinieren des Wachstums und die Verwendung von Pflanzen für den Landschaftsbau, für Zierzwecke und andere Zwecke.

Landschaftsgestalter/in und Techniker/in der Landschaftsarchitektur

  • Vermessung und Beurteilung von Standorten, Erstellung von Zeichnungen, Skizzen und Berichten sowie Durchführung anderer Aufgaben zur Unterstützung von Landschaftsarchitekten bei der Gestaltung landschaftlicher Umgebungen.

Landschaftsgärtner/in

  • Pflanzen und pflegen private und öffentliche Rasenflächen und Gärten.

Landschaftsgestalter/in

  • Planen und konstruieren landschaftlicher Umgebungen, die Bäume, Sträucher, Rasenflächen, Zäune, Terrassen und andere Landschaftsstrukturen umfassen können.

Rasenpflege-Spezialist/in

  • Besuchen von Kunden, beurteilen des Gesundheitszustands von Rasenflächen und ausbringen von Dünger, Pestizide und andere Rasenpflegeprodukte.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 2225 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 2225: Ausbildung, Voraussetzungen für Anstellung

  • Der Abschluss eines Universitäts- oder Fachhochschulprogramms in Agronomie, Baumzucht, Gartenbau, Landschaftsbau, Landschaftsdesign oder Landschaftstechnologie ist in der Regel erforderlich.
  • Erfahrung als Arbeiter in der Landschafts- und Geländepflege kann für Golfplatzwarte, Landschaftsgärtner und Landschaftsbauer erforderlich sein.
  • Für Gartenbauer, Baumpfleger und Landschaftsgärtner gibt es ein Ausbildungsprogramm.
  • Eine Berufszulassung für Landschaftsgärtner ist in allen Provinzen verfügbar, aber freiwillig.
  • Eine provinzielle Lizenz zum Ausbringen von chemischen Düngemitteln, Fungiziden, Herbiziden und Pestiziden kann erforderlich sein.
  • In Quebec ist die Mitgliedschaft in der Aufsichtsbehörde erforderlich, um den Titel "Professional Technologist" zu führen.
  • Die provinzübergreifende Red Seal Auszeichnung ist auch für qualifizierte Landschaftsgärtner nach erfolgreichem Abschluss der Red Seal Prüfung erhältlich.
NOC Weitere mögliche Berufsgruppe*)
2121Biologe, Genetiker, Ökologe, Virologe, Pharmakologen, Immunologe, ...
8255Gartenbauunternehmer, Fachunternehmer (Landschaftsbau, Grundstückspflege und Gartenbau), Meister, Vorarbeiter, Rasenpflegeunternehmer, ...
2223Forsttechniker, Forstwirt, Förster, Forstfacharbeiter, Gemeindeförster, ...
2152 Landschaftsarchitekt, ...
0822Manager Gartenbau, Blumenzüchter, Gärtnereibetreiber, ...
8432Baumschulen- und Gewächshausmitarbeiter, Baumpfleger, ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 19,300 Gärtner (resp. Berufe unter NOC 2225) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 800 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 700 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Der Stundenlohn für Gärtner liegt in Kanada zwischen CAD 14.50 und 38.00. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle mit weiteren Lohnerhebungen aus 28 Orten und Provinzen.)
Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 2225 fallen (also z.B. Gärtner) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.

Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?), letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und auch hilfreich, da damit für den im Selektionswettwerb wichtige zusätzliche Punkte erhältlich sind; so beispielweise beim eigenen Express Entry-Punktekonto unter Umständen genügend Punkte für die Selektion sichert.

In folgender Provinz werden NOC2225-Berufe gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote für Gärtner bzw. für NOC 2225 .

[]
Suchen
Diese Seite
per E-Mail empfehlen