;

Als Datenbankspezialist nach Kanada

Datenbankspezialisten (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Datenbankanalyst, Datenbankadministrator, Data Mining-Spezialist oder Data Warehouse-Analyst) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 2172" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Datenbankspezialist (oder ähnliche Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 2172 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Der Punkt "Voraussetzungen" gibt einen Hinweis auf die für die Ausübung dieses Berufes (üblicherweise) notwendige Ausbildung.

NOC 2172: Tätigkeiten

Datenbankanalysten entwerfen, entwickeln und verwalten Datenverwaltungslösungen unter Verwendung von Datenbankverwaltungssoftware. Datenadministratoren entwickeln und implementieren Datenverwaltungsrichtlinien, -standards und -modelle. Sie sind in IT-Beratungsunternehmen und in IT-Abteilungen im gesamten privaten und öffentlichen Sektor tätig.

NOC 2172: Aufgaben

  • Datenbank-Analysten
    • Sammeln und dokumentieren Benutzeranforderungen
    • Entwerfen und entwickeln Datenbankarchitekturen für Informationssystemprojekte
    • Entwerfen, Konstruieren, Modifizieren, Integrieren, Implementieren und Testen von Datenmodellen und Datenbankmanagementsystemen
    • Recherchieren und beraten andere Informatiker bei der Auswahl, Anwendung und Implementierung von Datenbankmanagement-Tools
    • Bedienen von Datenbankmanagementsystemen zur Analyse von Daten und zur Durchführung von Data-Mining-Analysen
    • Kann andere Mitarbeiter in dieser Gruppe leiten, koordinieren oder beaufsichtigen.
  • Datenverwalter
    • Entwickeln und implementieren Richtlinien, Standards und Modelle für die Datenverwaltung
    • Recherchieren und dokumentieren Datenanforderungen, Richtlinien zur Datenerfassung und -verwaltung, Datenzugriffsregeln und Sicherheit
    • Entwickeln von Richtlinien und Verfahren für Netzwerk- und/oder Internet-Datenbankzugriff und -nutzung sowie für die Sicherung und Wiederherstellung von Daten
    • Recherchieren und beraten anderer Fachleute für Informationssysteme hinsichtlich der Sammlung, Verfügbarkeit, Sicherheit und Eignung von Daten
    • Schreiben von Skripten im Zusammenhang mit Stored Procedures und Triggern
    • Kann Teams von Datenadministratoren bei der Entwicklung und Implementierung von Datenrichtlinien, Standards und Modellen leiten und koordinieren.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 2172 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 2172: Voraussetzungen für Anstellung

  • Ein Bachelor-Abschluss, in der Regel in Informatik oder in Mathematik oder der Abschluss eines Hochschulstudiums in Informatik ist in der Regel erforderlich.
  • Erfahrung in der Computerprogrammierung ist in der Regel erforderlich.
NOC Berufsbezeichnungen*)
0213Manager, Betriebsleiter , Softwareentwicklungsmanager, Abteilungsleiter, Entwicklungsmanager, ...
2147Computerhardware-Ingenieur, Computertelekommunikationsspezialist, Netzwerksystemingenieur, IT-Infrastrukturarchitekt, Mikroprozessor-Designer, Ingenieur für optische Kommunikation, ...
2174GUI Designer, GUI Entwickler, Multimedia-Entwickler, Software-Entwickler, Web-Porgrammierer, Cloud-Entwickler, Computer-Game-Entwickler, Computerprogrammierer, Entwickler, Systemprogrammierer, ...
2171IT Analyst, Business Analyst, Internet-Sicherheitsanalyst, IT-Berater, System-Analytiker, Multimedia-Berater, ...
2173Softwareentwickler, Cloud-Architekt, AI-Entwickler, Ingenieur für Telekommunikationssoftware, Softwareingenieur, ...
2175Webdesigner, Webmaster, Webadministrator, ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 37,400 Datenbankspezialisten (resp. Berufe unter NOC 2172) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 2,300 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 1,700 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Die Spannbreite des Stundenlohnes beträgt in Kanada zwischen CAD 19.25 und 55.90. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Datenbankspezialisten mit weiteren Lohnerhebungen aus 32 weiteren Orten und Provinzen.)
Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 2172 fallen (also z.B. Datenbankspezialist) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.
Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend, letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und hilfreich (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?).

In folgenden Provinzen werden Datenbankspezialisten gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote u.a auch für NOC 2172 .

[]