;

Als Luftfahrtingenieur nach Kanada

Luftfahrtingenieure (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Raumfahrtingenieur oder Flugzeugkonstrukteur) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 2146" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Luftfahrtingenieur (oder ähnliche Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 2146 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Der Punkt "Voraussetzungen" gibt einen Hinweis auf die für die Ausübung dieses Berufes (üblicherweise) notwendige Ausbildung.

NOC 2146: Tätigkeiten

Luft- und Raumfahrtingenieure erforschen, entwerfen und entwickeln Luft- und Raumfahrzeuge, Luft- und Raumfahrtsysteme und deren Komponenten und übernehmen Aufgaben im Zusammenhang mit deren Prüfung, Bewertung, Installation, Betrieb und Wartung. Sie sind bei Luft- und Raumfahrzeugherstellern, Luftfahrtunternehmen, in der Regierung sowie in Bildungs- und Forschungseinrichtungen beschäftigt.

NOC 2146: Aufgaben

  • Entwerfen und Entwickeln von Luft- und Raumfahrtfahrzeugen, Systemen und Komponenten wie Flugzeuge, Raumfahrzeuge, Raketen, Satelliten und weltraumgestützte Kommunikationssysteme
  • Entwickeln und Durchführen von Computersimulationen von Luft- und Raumfahrtfahrzeugen, -systemen und -komponenten unter Verwendung fortgeschrittener mathematischer Modellierung
  • Erstellen von Spezifikationen für Materialien und Prozesse, die bei der Herstellung, Wartung, Reparatur oder Modifikation von Luft- und Raumfahrzeugen verwendet werden
  • Überwachen und Koordinieren der Herstellung, Montage, Modifikation, Reparatur und Überholung von Luft- und Raumfahrzeugen
  • Koordinieren von Boden- und Flugtests von Luft- und Raumfahrzeugen
  • Entwickeln von Betriebsspezifikationen, Wartungsplänen und Handbüchern für Betreiber
  • Entwickeln von technischen Phasen der logistischen und betrieblichen Unterstützung für Luft- und Raumfahrzeuge und Systeme
  • Untersuchung struktureller oder anderer Komponenten- oder Systemausfälle, Unfälle oder Vorfälle und daraus ableitend Empfehlungen von Massnahmen für deren Abhilfe, und Berichterstattung.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 2146 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 2146: Voraussetzungen für Anstellung

  • Ein Bachelor-Abschluss in Luft- und Raumfahrttechnik oder in einer verwandten Ingenieursdisziplin, wie z. B. Maschinenbau oder technische Physik, ist erforderlich.
  • Ein Master-Abschluss oder ein Doktortitel in einer verwandten Ingenieurdisziplin kann erforderlich sein.
  • Für die Genehmigung von technischen Zeichnungen und Berichten sowie für die Ausübung des Berufs als Professional Engineer (P.Eng.) ist eine Lizenzierung durch einen provinziellen oder territorialen Verband für professionelle Ingenieure erforderlich.
  • Ingenieure sind nach Abschluss eines akkreditierten Ausbildungsprogramms und nach drei oder vier Jahren überwachter Berufserfahrung im Ingenieurwesen und dem Bestehen einer Berufsprüfung zur Registrierung berechtigt.
NOC Berufsbezeichnungen*)
2133Elektroingenieur, Elektronikingenieur, ...
2132Maschinenbauingenieur, Akustikingenieur, Robotikingenieur, Schiffsingenieur, Fahrzeugingenieur, ...
2142 Metallurgie- oder Materialingenieur, ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 34,300 Luftfahrtingenieure (resp. Berufe unter NOC 2146) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 1,100 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 800 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Die Spannbreite des Stundenlohnes beträgt in Kanada zwischen CAD 26.80 und 70.85. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Luftfahrtingenieure mit weiteren Lohnerhebungen aus 10 weiteren Orten und Provinzen.)
Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 2146 fallen (also z.B. Luftfahrtingenieur) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?).

Das ist gut, denn in der Regel ist eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (vgl. Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.
Ein Stellenangebot aus Kanada (bzw. "kanadische Arbeitserfahrung") ist unter Umständen nicht zwingend, letzten Endes aber in der Realität meistens notwendig und hilfreich (vgl. Ohne Job nach Kanada auswandern?).

In folgender Provinz werden Luftfahrtingenieure gesucht: (Vgl. auch: Was heisst: "gesucht" in Bezug auf Einwanderung nach Kanada?)
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote u.a auch für NOC 2146 .

[]