Als Bürokraft (NOC 1411) nach Kanada

Bürokräfte (oder auch Berufsbezeichnungen wie z.B. Bürohilfe, Kurskoordinatoren, Stenografist, Bürokaufmann oder Protokollschreiber) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "NOC 1411" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert.

Um als Bürokraft (oder unter ähnlicher Berufsbezeichnung) nach Kanada einwandern zu können, müssen weniger der Titel als vielmehr die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den in NOC 1411 beschriebenen Berufstätigkeiten "passen" und mit den mit dem Beruf verbundenen Aufgaben mehrheitlich übereinstimmen. Um als Bürokraft in Kanada arbeiten zu können, sollten die unter dem Punkt "Voraussetzungen" aufgeführten Vorgaben erfüllt werden.

NOC 1411: Tätigkeiten

Büroangestellte bereiten Korrespondenz, Berichte, Abrechnungen und anderes Material vor, bedienen Bürogeräte, nehmen Telefone entgegen, prüfen, erfassen und bearbeiten Formulare und Dokumente wie Verträge und Anforderungen und führen allgemeine Büroarbeiten nach festgelegten Verfahren aus. Sie werden in Büros im gesamten öffentlichen und privaten Sektor eingesetzt.

NOC 1411: Aufgaben

  • Vorbereiten von Korrespondenz, Berichte, Erklärungen, Formulare, Präsentationen, Anträge und andere Dokumente nach Notizen oder Diktiergerät
  • Beantworten von telefonischen, persönlichen oder elektronischen Anfragen oder Weiterleitung an die zuständige Person
  • Allgemeine Informationen für Mitarbeiter, Kunden und die Öffentlichkeit über Unternehmens- oder Programmregeln, -vorschriften und -verfahren bereitstellen
  • Fotokopieren und Zusammentragen von Dokumenten für die Verteilung, den Versand und die Ablage
  • Sortieren und Ablegen von Dokumenten gemäss den festgelegten Ablagesystemen, Auffinden und Abrufen von Dokumenten aus Dateien nach Bedarf und Führen von Aufzeichnungen über abgelegte und entfernte Materialien
  • Pflegen und Erstellen von Berichten aus manuellen oder elektronischen Dateien, Beständen, Verteilerlisten und Datenbanken
  • Bearbeiten von ein- und ausgehender Post, manuell oder elektronisch
  • Senden und Empfangen von Nachrichten und Dokumenten mit Hilfe von Faxgeräten oder elektronischer Post
  • Unterstützung bei administrativen Vorgängen wie Budgetvorlagen, Vertragsverwaltung und Arbeitsplänen
  • Führen des Bestandes an Büromaterialien, bestellen diese nach Bedarf und veranlassen die Wartung von Bürogeräten
  • Kann grundlegende buchhalterische Aufgaben ausführen, wie z. B. Rechnungen und Bankeinzahlungen vorbereiten
  • Kann Belege, Ausgaben, Formulare und andere Dokumente sortieren, bearbeiten und prüfen
  • Kann den Arbeitsablauf für andere Bürohilfskräfte organisieren.

Die Berufserfahrung muss (mittels "speziellem" Referenzschreiben) belegt werden können. Der Einwanderungsbeamte vergleicht also die unter dem NOC 1411 aufgeführten Anforderungen an den Beruf mit den im Referenzschreiben gemachten eigenen Berufserfahrungen. Kommt der Beamte zum Schluss, dass die gemachten Angaben zur Berufserfahrung nicht mit den NOC-Anforderungen übereinstimmen oder der falsche NOC-Code deklariert wurde, dann wird der Antrag auf Dauerniederlassung zurückgewiesen. Der Beamte selber wird keine Korrektur vornehmen, also den im Antrag aufgeführten Beruf nicht dem “richtigen” NOC zuweisen.

NOC 1411: Voraussetzungen für Anstellung

  • In der Regel ist der Abschluss einer weiterführenden Schule erforderlich.
  • Der Abschluss einer weiterführenden Schule oder einer Schule mit betriebswirtschaftlichen oder kaufmännischen Kursen ist in der Regel erforderlich.
NOC Weitere mögliche Berufsgruppe*)
1431Sachbearbeiter (Buchhaltung), Angestellter (Revision), Steuerbeamter, ...
1241Sekretär ((Büro)), Büroassistent, ...
1221Bürokaufmann, Bürokoordinator, Büroleiter, Bürochef, Bürofachkraft, Büromanager, ...
1415Personalsachbearbeiter, Personalfachmann, Personalassistent, Personalreferent, ...
1414Rezeptionist, Empfangsperson, Telefonist, Postsortierer, Assistent ((Arztpraxis)), ...
*) Zur Erinnerung: Bei der Bestimmung des "richtigen" NOC sind die Berufstätigkeiten und -aufgaben wichtiger als der Berufstitel.
Es gibt rund 192,800 Bürokräfte (resp. Berufe unter NOC 1411) in Kanada (Stand 2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit einer Abnahme von 10,500 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit 3,900 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Der Stundenlohn für Bürokräfte liegt in Kanada zwischen CAD 14.00 und 30.77. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle mit weiteren Lohnerhebungen aus 66 Orten und Provinzen.)
Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 1411 fallen (also z.B. Bürokraft) als sogenannte "semi-skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "semi-skilled"?).
In der Regel ist aber eine Berufserfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie zu qualifizieren.

Es gibt aber manchmal ein paar Ausnahmen, die es ermöglichen, auch mittels eines "semi-skilled" Berufes einzuwandern. Allerdings sind dann ein Stellenangebot (siehe auch: Arbeitserlaubnis für Kanada) und/oder kanadische Arbeitserfahrung im Beruf Voraussetzungen.
Job Bank ist eine von den kanadischen Behörden betriebener Stellenanzeiger und publiziert Stellenangebote für Bürokraft bzw. für NOC 1411 .

[]