;

Als Buchhalter nach Kanada

Buchhalter (oder Tätigkeiten unter ähnlichem Berufstitel) werden als Beruf in der kanadischen Berufsklassifizierung, der sog. National Occupational Classification (“NOC”, vgl. auch Erklärung NOC), unter der Berufsgruppennummer "1311" zusammengefasst. Dort wird der Beruf beschrieben sowie dessen Hauptaufgaben und die damit verbundene Berufsausbildung definiert. Um berufliche Erfahrung als Buchhalter bei der Einwanderung geltend machen zu können, müssen sich also die eigenen beruflichen Erfahrungen mit den Anforderungen des NOC 1311 mehrheitlich decken.

Die folgende Umschreibung des Berufes sollte auf die eigene gemachte Berufserfahrung als Buchhalter "passen":
Buchhaltungstechniker und Buchhalter führen komplette Buchungssätze, führen Aufzeichnungen über Konten, überprüfen die Verfahren, die für die Aufzeichnung von Finanztransaktionen verwendet werden, und bieten persönliche Buchhaltungsdienste. Sie sind im gesamten privaten und öffentlichen Sektor beschäftigt, oder sie können selbständig sein.
Zudem müssen mindestens einige der folgenden Hauptaufgaben als Berufserfahrung nachweisen können:
  • Führen von Finanzaufzeichnungen und Erstellen, Pflegen und Abgleichen verschiedener Konten unter Verwendung manueller und computergestützter Buchführungssysteme
  • Buchen von Journaleinträgen und Abstimmen von Konten, Erstellen von Probebilanzen, Führen von Hauptbüchern und Erstellen von Jahresabschlüssen
  • Berechnen und Vorbereiten von Schecks für Gehaltsabrechnungen, Rechnungen für Versorgungsunternehmen, Steuern und andere Rechnungen
  • Ausfüllen und Einreichen von Steuerüberweisungsformularen, Arbeitnehmerentschädigungsformularen, Rentenbeitragsformularen und anderen staatlichen Dokumenten
  • Vorbereiten von Steuererklärungen und Ausführen anderer persönlicher Buchhaltungsdienste
  • Vorbereiten von anderen Statistik-, Finanz und Buchhaltungsberichten.

Die Berufserfahrung muss (mittels Referenzschreiben) belegt werden können.

Voraussetzung für die Anstellung als Buchhalter in Kanada sollte normalerweise sein:
  • Der Abschluss der Sekundarschule ist erforderlich.
  • Abschluss eines College-Programms in Rechnungswesen, Buchhaltung oder einem verwandten Bereich oder Abschluss von zwei Jahren (erste Stufe) eines anerkannten professionellen Buchhaltungsprogramms (z. B. Chartered Accounting, Certified General Accounting) oder Kurse in Rechnungswesen oder Buchhaltung in Verbindung mit mehrjähriger Erfahrung als Finanz- oder Buchhaltungssachbearbeiter sind erforderlich.
Es gibt rund 183,100 Buchhalter in Kanada (2019).
Gemäss Schätzungen des kanadischen Arbeitsamtes (ESDC) wird zwischen 2019 und 2022 für diesen Beruf mit zusätzlichen 5,200 Stellen und zwischen 2022 und 2024 mit weiteren 4,000 Stellen im kanadischen Arbeitsmarkt gerechnet.
Die Spannbreite des Stundenlohnes beträgt in Kanada zwischen CAD 15.00 und 35.90. (Vgl. hiezu auch die Lohntabelle für Buchhalter mit weiteren Lohnerhebungen aus 62 weiteren Orten und Provinzen.)
Kanada qualifiziert Berufe, die unter NOC 1311 fallen (also z.B. Buchhalter) als sogenannte "skilled" Jobs (vgl: Was bedeutet: NOC und "skilled"?). In der Regel sind Berufsausbildung und -erfahrung in einem "skilled" Beruf eine Voraussetzung, um sich mittels Berufes für eine Einwanderungskategorie (Übersicht Einwanderungsprogramme) zu qualifizieren.
0
In folgenden Provinzen werden Buchhalter nachgefragt: (Vgl. auch: Was heisst: "nachgefragt"?)
  • Quebec
  • Manitoba
  • Saskatchewan
  • British Columbia prognostiziert, dass die Nachfrage nach diesem Beruf in dieser Provinz in Zukunft stark steigen wird.

[]
Suchen
Diese Seite
per E-Mail empfehlen