Nach Kanada: Informationen zu Einreise, Aufenthalt, Niederlassung

  • Sprachtest für alle Unternehmer, die nach BC einwandern wollen

    [30. Januar 2020]

    In Zukunft müssen alle Bewerber, die als Unternehmer über das “klassische” Entrepreneur-Programm “Base” nach BC einwandern wollen, sich auch über minimale Sprachkompetenz ausweisen können. (Mehr ...)

  • Express Entry: 471 Punkte

    [22. Januar 2020]

    3400 Kandidaten wurden aus dem Express-Entry-Pool in der ersten Selektion des neuen Jahres ausgewählt. Dafür waren 471 Punkte notwendig. Die geforderte Punktzahl befindet sich damit weiterhin an der oberen Bandbreite, die zwischen 438 und 475 Punkten gebildet wird. (Mehr ...)

  • Computer-Spezialisten für Ontario

    [16. Januar 2020]

    Wieder hat die Provinz Ontario Kandidaten aus dem Express-Entry selektioniert, die einerseits dort im Pool zwischen 460 und 472 Punkte hatten und andererseits über Berufserfahrung in spezifischen IT-Bereichen verfügten. (Mehr ...)

  • Selektion von Französischsprachigen für Ontario

    [9. Januar 2020]

    (Französischsprachige) Kandidaten aus dem Express-Entry-Pool mit einer Punktzahl zwischen 433 und 472 wurden von der Provinz Ontario mittels einer "Notification of Interest" aufgefordert, sich über Ontario's Kategorie "Express Entry French-Speaking Skilled Worker Stream" für eine Nomination durch die Provinz zu bewerben (und damit 600 Zusatzpunkte für Express Entry und damit fast garantiert eine PR zu bekommen). (Mehr ...)

  • Immigrations-Pilotprogramm für Ontario 2020

    [6. Januar 2020]

    Im Frühjahr 2020 will die Provinz Ontario ein “Regional Immigration Pilot” starten, der einmal für 2 Jahre laufen soll und Teil des Ontario Immigrant Nominee Program (OINP) ist.
    Diese Pilotprogramm soll helfen, dass am Pilot teilnehmende Ortschaften lokale, offene Stellen besser mit Immigranten besetzt werden können. Finden sich Arbeitgeber und der ausländische Arbeitnehmer, dann kann der Auswanderungswillige - sofern er noch weitere einwanderungsrelevante Anforderungen erfüllt - mit der (gewichtigen) Unterstützung der lokalen Behörden und der Provinz beim Einwanderungsantrag rechnen.
    (Mehr ...)

  • “Kanadische Erfahrung” als Faktor bei der Höhe und Entwicklung des Gehaltes bei Einwanderer

    [23. Dezember 2019]

    In Kanada 2016 angekommene Immigranten verzeichneten im Jahr 2017 ein Einstiegsgehalt im Mittel von 25’900 CAD (Medianwert). Das entspricht einer Zunahme von 27% innerhalb von 10 Jahren. Obwohl dieser Wert in den letzten Jahren stetig anstieg, liegt er noch immer unter 36’100 CAD, das Einstiegsgehalt (Median) für die kanadische Bevölkerung.
    Verantwortlich für die teilweise markanten Lohnunterschiede bei Einwanderer ist die schon gemachte kanadische Berufserfahrung oder eine in Kanada abgeschlossene Ausbildung. Hatte der Arbeitnehmer bereits in Kanada studiert und auch gearbeitet, dann betrug der Medianeinstiegslohn 39’800 CAD. Einwanderer, die kanadische Arbeitserfahrung nachweisen konnten, erzielten im Mittel ein Startgehalt von 38’100 CAD. (Mehr ...)

  • IEC für 2020 geöffnet

    [20. Dezember 2019]

    Junge Leute haben auch im kommenden Jahr die Möglichkeit, im Rahmen des “International Experience Canada” in Kanada arbeiten zu können. Das Programm hat eine jährlich festgelegte Anzahl an Teilnahmeplätzen und bietet die Möglichkeit, kanadische Arbeitgeber und Arbeitserfahrung sammeln zu können - ein wichtiger erster Schritt für diejenigen, die nach Kanada auswandern wollen. (Mehr ...)

  • Biometrie-Abgabe nun auch in Kanada

    [4. Dezember 2019]

    Ab 3. Dezember 2019 ist nun auch möglich, sich biometrisch in Kanada registrieren zu lassen. 58 Biometrie-Antragsstellen wurden in “Service Canada”-Dienstleistungszentren eröffnet. Damit entfällt die Notwendigkeit, für die Biometrie-Abgabe Kanada verlassen zu müssen. (Mehr ...)

  • Handwerker: 357 Punkte für Selektion Express Entry

    [16. Oktober 2019]

    Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde eine Selektion im Express-Entry-Pool ausschliesslich "Handwerkern" gewidmet. In der aktuellsten Ziehung waren 357 Punkte nötig. 500 Bewerbende wurden berücksichtigt. In den letzten 3 Jahren gab es bis jetzt jeweils 2 Selektionen pro Jahr speziell für Handwerker. Je nach Ziehung wurde eine Punktzahl zwischen 199 und 357 Punkten gefordert. Es zeigt sich auch, dass die notwendige Mindestpunktzahl über die Jahre laufend erhöht wurden. Lag die Punktzahl 2017 noch bei 199 und 241 Punkte, lag diese 2018 bereits bei 228 und 284 und dieses Jahr im bei 332 resp. 357 Punkte. (Mehr ...)

  • Saskatchewan und Manitoba erhöhen Mindestlohn

    [2. Oktober 2019]

    Mit einer Erhöhung von 30 Cents liegt der Mindestlohn in Manitoba nun bei CAD 11.65 und in Saskatchewan bei CAD 11.32 (+26 Cents). (Mehr ...)

  • Massive Ausweitung von "gesuchten" Berufen in Saskatchewan

    [27. September 2019]

    Saskatchewan weitet die Liste der für die Einwanderung qualifizierenden Berufe von bis anhin 19 auf über 200 Berufe aus. Interessierte, die mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in einem dieser Berufe nachweisen können und die Anforderung einer der beiden Provinz-Einwanderungskategorien “Occupations-in-Demand” oder Saskatchewan Express Entry” erfüllen, können sich - ohne ein Stellenangebot oder kanadische Arbeitserfahrung vorweisen zu müssen - direkt um eine Nomination durch die Provinz bemühen und falls erfolgreich auf die Unterstützung der Provinz beim Antrag auf PR zählen.
    (Mehr ...)

  • Nova Scotia's Labour Market Priorities

    [20. September 2019]

    Ein weiteres Mal hat Nova Scotia unter dem Programm “Labour Market Priorities” Kandidaten aus dem Express-Entry-Pool selektioniert, die - in diesem Augenblick - die zur Zeit gestellten Anforderungen erfüllten. Wurden vor einigen Wochen noch Personen gesucht die über Berufserfahrung als “Early Childhood Educator” verfügten oder dann Personen, die Französisch als ihre bevorzugte Amtssprache deklarierten, so interessierte sich die Provinz dieses Mal für Zimmerer (NOC 7271) im Express Pool. (Mehr ...)

  • Rural and Northern Immigration: Bald Startschuss

    [19. September 2019]

    Die an diesem Pilotprogramm teilnehmenden Gemeinden/Städte bzw. die dortigen Arbeitgeber versuchen die lokalen Personalengpässe mit Ausländern zu besetzen. Finden sich beruflich qualifizierte Ausländer und Arbeitgeber, dann kann der Ausländer einen Antrag an die lokalen Behörden auf ein Unterstützungsschreiben ("Endorsement") stellen. Erhält der ausländische Arbeitnehmer dieses "Endorsement", dann kann er direkt den Antrag auf Dauerniederlassung (PR) bei den Einwanderungsbehörden stellen. (Mehr ...)

  • In den Top-10 der lebenswertesten Städte: Calgary, Vancouver und Toronto

    [6. September 2019]

    In der neuesten Ausgabe der vom Magazin Economist” durchgeführten Städteranking “Global Liveability Ranking“ wird zum zweiten Male in Folge die österreichische Hauptstadt zum Gewinner erkürt. Aber auch Kanada kann sich sehen lassen: gleich drei Städte - Calgary, Vancouver und Toronto - finden sich auf der Top-10-Liste. (Mehr ...)


  • Mehr Meldungen ..